· 

Ausstellung "Fuchs & Vase" in München

Die eine hatte 50er-Jahre-Möbel, die andere eine Schwarzwälder Kirschtorte und andere Fressalien im Gepäck. Nein, nicht in Echt, sondern gebannt auf Zeichenpapiere, mit denen sie vor zwanzig Jahren nach Krefeld gereist waren, um sie bei der Mappen-Beratung an der Hochschule Niederrhein zu präsentieren. Dort waren sich die beiden Petras zum ersten Mal begegnet, was nicht nur der Auftakt für ihren Werdegang als Gestalterinnen, sondern auch der Beginn einer großartigen Freundschaft war.

 

Bereits während ihres Produkt-Design-Studiums in Krefeld arbeiteten sie gemeinsam an verschiedenen Design-Aufgaben, begaben sich für ein Referat auf die Spuren der Moderne, fertigten Sitzmöbel aus Keramik und philosophierten über Wurst-Brot-Maschinen. Den intensiven Austausch, nicht nur über Gestaltungsfragen, hielten sie auch nach ihrem Abschluss als Diplom-Designerinnen aufrecht und arbeiteten dabei auch bei einigen Design-Projekten zusammen.

 

Während Petra Hilpert dem Produkt-Design und der Gestaltung von Objekten treu geblieben ist, wandte sich Petra Jäger 2015 der Illustration und der Gestaltung von Buchprojekten zu. Ihre zwanzigjährige Freundschaft feiern die beiden Gestalterinnen im Siebenmachen Galerieladen mit einer gemeinsamen Ausstellung, in der sie Porzellan- und Mixed-Media-Objekte sowie Leinwandbilder und Fineartprints mit Tierdarstellungen zeigen.

 

HIER geht es zur Webseite von Petra Hilpert und ihrem Label Soprana Design.

Die Webseite vom Siebenmachen Galerieladen findest du HIER.