Wie veröffentliche ich selbst ein Bilderbuch? Teil 1 – Mein Projekt „Kater Fläz und das Fenster im Himmel“

Letztes Jahr war ein gutes Jahr. Ich fällte die Entscheidung, mein Produkt-Design-Label PJOO endgültig an den Nagel zu hängen, und meine ganze Kreativität in die mit dem Blog „Monni's Welt“ endeckte Leidenschaft für das Erfinden, Aufschreiben und Bebildern von Geschichten fließen zu lassen. Im Spätsommer 2014 war der erste Blogpost der virtuellen Katze Miss Monroe online gegangen, seither dreht sich mein ganzes kreatives Tun um Bilder und Geschichten. Neben den wöchentlichen Blogposts für Monni's Welt entstanden in der Zeit auch zwei Bilderbuchgeschichten. Der Plan für dieses Jahr: Eine der beiden Geschichten zur Veröffentlichung bringen. Aber wie?

 

Wie veröffentliche ich mein Bilderbuch?

 

Die erste Idee ist natürlich, das Projekt bei einem Verlag unterzubringen. So schickte ich das Buch letzten Sommer an eine Handvoll Verlage. Die lehnten es ab oder meldeten sich nicht zurück. Nun könnte ich weitere Zeit und weiteres Geld investieren, um das Buch der restlichen deutschsprachigen Verlagswelt vorzustellen – vielleicht fände sich ja ein Verlag, bei dem die Geschichte ins Marketingkonzept passt. Aber wisst ihr was? Ich habe dazu überhaupt keine Lust. Ich habe statt dessen große Lust auf ein Experiment: SELFPUBLISHING.

Jaaa! Ich möchte versuchen, das Buch selbst zu veröffentlichen. Und euch, Leserinnen und Leser, lade ich dazu ein, mich bei meinem Selfpublishing-Versuch zu begleiten.

Heute stelle ich euch erst mal das Buchprojekt vor, das veröffentllicht werden soll, und zwar ohne groß Worte zu verlieren, mit einem kleinen Blick ins Buch:

In den kommenden Blogposts geht es hier dann um Themen wie Pod, ISBN, VLB, Buchvertriebsmöglichkeiten, Crowdfunding, usw. Was für ein Fachchinesisch, gell? Auf meiner Reise durch den Selfpublishing-Dschungel werde ich es Stück für Stück entschlüsseln und meine Erkenntnisse hier auf dem Blog mit euch teilen. Und Kater Fläz, der kleine Held meines Bilderbuches, wird mich dabei begleiten!

 

Und wie sieht's mit euch aus? Seid ihr auch mit dabei? Ich würde mich darüber freuen, mit Grüßen vom Dorf, Eure Petra

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Claudia (Donnerstag, 31 Mai 2018 08:23)

    Das liest sich sehr spannend, die Geschichte von Flätz, wie auch der Weg zum eigenen Buch! Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Claudia!

  • #2

    Petra (Donnerstag, 31 Mai 2018 12:23)

    Hallo Claudia,
    schön, dass du hier vorbei schaust. Ja, ich blicke der Buchveröffentlichung auch mit Spannung entgegen - mal sehen, was da noch so passiert...